Kostenlose Ersteinschätzung
Kostenlose Ersteinschätzung
 

Kryptowährungen – Bitcoin & Co.

Bitcoin, XRP oder Ether – der Hype um sog. Kryptowährungen hält an. Gerade der bekannteste Vertreter Bitcoin hat zuletzt enorm an Wert gewonnen. Doch Kritiker warnen schon vor Blasenbildungen.

Was sind Bitcoins?

Bitcoins sind ein digitales Zahlungsmittel, das unabhängig vom etablierten Finanzsystem funktionieren soll. Große Computernetzwerke lösen hochkomplexe Rechenaufgaben und stellen damit – so die Idee – inflationsgeschützte Bitcoins her. Diese können dann im Internet gegen die klassischen Währungen gehandelt werden.

Kanzlei Mutschke

Wie funktionieren Bitcoins?

Das digitale Geld kann direkt zwischen den Teilnehmern, mithin ohne die Mitwirkung von Banken und ohne stattliche Kontrolle gehandelt werden. Eine wichtige Rolle spielt die sog. Blockchain-Technologie, mit der alle Transaktionen vielfach und dezentral gespeichert werden. Ein großer Anreiz liegt darin, dass die Transaktionen in Sekundenschnelle ausgeführt werden und hierbei kaum Kosten anfallen. Im Alltag ist das Kryptogeld allerdings noch längst nicht angekommen, „Shopping per Bitcoin“ ist bis auf wenige Ausnahmen noch nicht möglich.

Was ist bei Bitcoins zu beachten?

Zudem ist der Markt für Bitcoins sehr volatil, nach starken Anstiegen folgten schon mehrfach rapide Abstürze. Für die Bundesbank sind Bitcoins ein Spekulationsobjekt mit starken Kursschwankungen. Bei allem Enthusiasmus für das neue digitale Geld, sollten Investoren nicht unterschätzen, dass es bei einer so jungen Währung zu Blasenbildungen und enormen Kapitalvernichtungen kommen kann.

Zudem sind offenbar auch schon zweifelhafte Anbieter auf den fahrenden Krypto-Zug aufgesprungen. So ermittelt die Staatsanwaltschaft Bielefeld im Umfeld der virtuellen Währung Onecoin wegen Betrugsverdachts. Nach Medienberichten ist hier der Verbleib von 331 Mio. Euro Anlegergeldern unklar.

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitcoins liegen voll im Trend und aus den Medien kann man fast jeden Tag neue Meldungen über neue Kursrekorde entnehmen. Aber ohne detaillierte Kenntnisse der Risiken sollte man vorsichtig mit dem Thema umgehen.  Gerne helfen unsere Fachanwälte Ihnen weiter. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.



Ihre kostenlose Ersteinschätzung!