Kostenlose Ersteinschätzung
Kostenlose Ersteinschätzung
 

Unternehmensrecht

In unserer täglichen Praxis stellen wir immer wieder fest, dass Unternehmer, Ärzte, Handwerker und andere Selbstständige überaus erfolgreich in ihrem Bereich tätig sind, oft aber keine zeitlichen Kapazitäten mehr für die Regelung von rechtlichen Fragen in ihrem Unternehmen haben. Dies rächt sich leider häufig in Form von (vermeidbaren) Problemen bis hin zu finanziellen Nachteilen. Deutlich wird dies spätestens in einem Krisenfall. Aber natürlich hat auch ein wirtschaftlich starkes Unternehmen kein Geld zu verschenken.

Rechtliche Begleitung von A bis Z

Bereits durch die Wahl der Rechtsform eines Unternehmens können viele negative Konsequenzen vermieden werden. Unternehmer sollten sich immer wieder fragen, ob die einmal gewählte Geschäftsform dem Umfang des Geschäftsbetriebes noch immer gerecht wird. Insbesondere, wenn mit einem (gleichberechtigten) Partner/ Kollegen ein Geschäft betrieben wird, sollten klare Verhältnisse geschaffen sein. Durch entsprechende Regelungen beispielsweise in einem Gesellschaftsvertrag können auch Auseinandersetzungen innerhalb der Geschäftsinhaber verhindert werden.

Auch den Schutz des persönlichen Vermögens sollten Unternehmer nicht aus dem Auge verlieren. Schließlich können auch geschickte Regelungen bei der Unternehmensnachfolge bzw. dem Praxis oder Unternehmensverkauf erhebliche wirtschaftliche Vorteile – für beide Vertragsseiten – mit sich bringen.

Arbeitnehmer und Personalfragen

Bei der Beschäftigungen von Mitarbeitern kann durch einen professionell formulierten und auf die individuellen Bedürfnisse des konkreten Unternehmens zugeschnittenen Arbeitsvertrag verhindert werden, dass dem Unternehmen ein Schaden entsteht.

Kanzlei Mutschke
Forderungen

Forderungen, Verbindlichkeiten und der Wettbewerb

Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens bieten die Geschäftsbeziehungen zu Banken regelmäßig erhebliches Potenzial, nach unserer Erfahrung leider häufig eben auch erhebliches Verbesserungspotenzial. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann dabei das Verhältnis zur eigenen Hausbank durchaus entscheidend sein für die Frage des Überlebens des Unternehmens.

Gerade auch erfolgreiche Unternehmer neigen dazu, das eigene Forderungsmanagement zu vernachlässigen, obwohl dies natürlich letztlich dazu führt, dass wir immer wieder feststellen, dass unsere Mandanten in einigen Geschäftsbeziehungen faktisch jahrelang „umsonst“ gearbeitet haben.

Im Zeitalter der Abmahnungen wird es für Unternehmen auch immer wichtiger, beispielsweise wettbewerbsrechtliche Anforderungen zu kennen und zu beachten.

Was können wir für Sie tun?

Verträge stellen viele Weichen für ein Unternehmen. Hier ist kein zeitliches Engagement des Unternehmers, sondern gute juristische Beratung. Hier ist also nicht der Unternehmer, sondern der Rechtsanwalt gefragt!

Kanzlei Mutschke


Ihre kostenlose Ersteinschätzung!