Kostenlose Ersteinschätzung
Kostenlose Ersteinschätzung
 

Forderungsmanagement

Massive Überschreitungen von Zahlungsfristen sind nicht nur ein Ärgernis, sondern können nicht nur zu finanziellen Engpässen führen, sondern im Extremfall sogar die wirtschaftliche Existenz gefährden. Schließlich müssen Unternehmen regelmäßig ihre Vorleistungen finanzieren und sind auf die Begleichung ihrer Rechnungen angewiesen, um nicht selbst in Liquiditätsschwierigkeiten zu kommen. Effektives Forderungsmanagement hat daher eine zentrale Bedeutung in Unternehmen.

Kanzlei Mutschke

Was ist Forderungsmanagement?

Forderungsmanagement beschreibt die strukturierte, zügige und nachhaltige Geltendmachung offener Forderungen, um stets ausreichende Liquidität im Unternehmen zu gewährleisten. Sinnvoll ist es dabei, eine Bonitätsprüfung im Moment der Anbahnung eines Geschäftes einzubinden, Verträge im Vorfeld anzupassen, sowie – im letzten Schritt – die gerichtliche Geltendmachung der ausstehenden Forderung vorzubereiten.

Kanzlei Mutschke

Was ist der Unterschied zwischen Inkasso und Forderungsmanagement?

Ein Inkassounternehmen ist weder verpflichtet noch in der Lage, die Berechtigung der einzuziehenden Forderung zu überprüfen noch eine gerichtliche Verfolgung der Forderungen zu übernehmen.

Es empfiehlt sich daher, nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. So können Reibungsverluste und Kostennachteile vermieden werden. Zudem lassen sich gerade „professionelle“ Schuldner häufig nicht mehr von Zahlungsaufforderungen von Inkassounternehmen beeindrucken. Wenn der Schuldner säumig bleibt, kann der ohnehin schon mit der Angelegenheit betraute Rechtsanwalt unverzüglich gerichtliche Schritte zur Forderungsdurchsetzung einleiten.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir liefern im Rahmen des Forderungsmanagement für unsere Mandanten das „Rund-um-Sorglos“-Paket. Wir prüfen die Bonität der Vertragspartner, optimieren die entsprechenden Verträge, Überwachen die Zahlungseingänge, fordern direkt nach Fälligkeit zur Zahlung auf, betreiben das Mahnverfahren, handeln ggf. Zahlungsmodalitäten aus und sind natürlich bestens informiert, sollte eine Klage erforderlich sein. Kontaktieren Sie uns und lassen sich für Ihr Unternehmen ein Angebot erstellen.



Ihre kostenlose Ersteinschätzung!