Kostenlose Ersteinschätzung
Kostenlose Ersteinschätzung
 

Thomas-Cook-Insolvenz

Ist es ein Problem, wenn der Sicherungsschein fehlt?

Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens durch die verschiedenen Gesellschaften von Thomas Cook kam für viele Urlauber überraschend. Plötzlich scheint der Sicherungsschein, den Pauschalreisende als Nachweis für das Vorliegen einer Insolvenzversicherung regelmäßig erhalten, eine besondere Bedeutung zu bekommen. Doch einige Urlauber haben diesen gar nicht erhalten, bei anderen ist der Schein jedenfalls nicht mehr auffindbar. Hat dies nun für die Urlauber Nachrteile, wenn der Sicherungsschein fehlt? Wir klären auf.

Starten wir direkt mit der guten Nachricht: Die Urlauber, die keinen Sicherungsschein in den Händen halten, müssen sich jedenfalls deshalb keine Sorgen machen. Der Sicherungsschein ist rein deklaratorisch, d.h. ob eine Sicherung besteht oder nicht, hängt nicht davon ab, ob ein Sicherungsschein vorlieg, sondern eben ob tatsächlich die Voraussetzungen für die (Ab-) Sicherung gegeben sind. Ob der Sicherungsschein vorliegt oder nicht, ist nicht entscheidend.

Thomas Cook Insolvenz: Sicherungsschein fehlt - Problem?

Wie können wir helfen?

Sie haben eine Reise über Thomas Cook und wissen nicht, was jetzt zu tun ist? Kein Problem! Nutzen Sie unser Angebot der kostenlosen Ersteinschätzung! Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen!



Ihre kostenlose Ersteinschätzung!





Your browser does not support JavaScript!. Please enable javascript in your browser in order to get form work properly.