Kostenlose Ersteinschätzung
Kostenlose Ersteinschätzung
 

Unternehmensrecht

In unserer täglichen Praxis stellen wir immer wieder fest, dass Unternehmer, Ärzte, Handwerker und andere Selbstständige überaus erfolgreich in ihrem Bereich tätig sind, oft aber keine zeitlichen Kapazitäten mehr für die Regelung von rechtlichen Fragen in ihrem Unternehmen haben. Dies rächt sich leider häufig in Form von (vermeidbaren) Problemen bis hin zu finanziellen Nachteilen. Deutlich wird dies spätestens in einem Krisenfall. Aber natürlich hat auch ein wirtschaftlich starkes Unternehmen kein Geld zu verschenken.

Was genau meint Unternehmensrecht?

Der Begriff Unternehmensrecht ist streng genommen kein Begriff im eigentlichen juristischen Sinne, sondern meint den Querschnitt verschiedener Rechtsgebiete, die man bei der Beratung von Unternehmen immer wieder antrifft. Oft lassen sich bestimmte Fragstellungen auch nicht nur einem Bereich zuordnen. Wir beraten seit Jahren Unternehmen und Unternehmern. Daher wissen wir, dass sich häufig insbesondere zu folgenden Problemkreisen Fragestellungen ergeben, die wir nun hier unter der Überschrift Unternehmensrecht zusammengefasst. Näheres zu den einzelnen Problemkreisen zeigen folgende Links:

Arbeitsrecht
Abgasskandal
Betriebliche Altersvorsorge
Crowdfunding
Factoring
Forderungsmanagement
Franchising
Geschäftsführerhaftung
GmbH Gründung
company formation in Germany (service for international clients)
Kartellrecht
Leasing
Lkw Kartell
Praxis-/ und Unternehmensverkauf
Sanierungsbetreuung
Unternehmensformen
Urheberrecht
– Unternehmensnachfolge
Wettbewerbsrecht

Die Liste sicherlich keinesfalls abschließend, zeigt aber deutlich, wo regelmäßig bei vielen Unternehmen der Schuh drückt.

Rechtliche Begleitung von der Gründung bis zur Nachfolgeregelung

Bereits durch die Wahl der Rechtsform eines Unternehmens können viele negative Konsequenzen vermieden werden. Unternehmer sollten sich immer wieder fragen, ob die einmal gewählte Geschäftsform dem Umfang des Geschäftsbetriebes noch immer gerecht wird. Insbesondere, wenn mit einem (gleichberechtigten) Partner/ Kollegen ein Geschäft betrieben wird, sollten klare Verhältnisse geschaffen sein. Durch entsprechende Regelungen beispielsweise in einem Gesellschaftsvertrag können auch Auseinandersetzungen innerhalb der Geschäftsinhaber verhindert werden.

Auch den Schutz des persönlichen Vermögens sollten Unternehmer nicht aus dem Auge verlieren. Schließlich können auch geschickte Regelungen bei der Unternehmensnachfolge bzw. dem Praxis oder Unternehmensverkauf erhebliche wirtschaftliche Vorteile – für beide Vertragsseiten – mit sich bringen.

Arbeitsverträge, Vertragsgestaltung und Wettbewerb

Bei der Beschäftigungen von Mitarbeitern kann durch einen professionell formulierten und auf die individuellen Bedürfnisse des konkreten Unternehmens zugeschnittenen Arbeitsvertrag verhindert werden, dass dem Unternehmen ein Schaden entsteht.

Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens bieten die Geschäftsbeziehungen zu Banken regelmäßig erhebliches Potenzial, nach unserer Erfahrung leider häufig eben auch erhebliches Verbesserungspotenzial. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann dabei das Verhältnis zur eigenen Hausbank durchaus entscheidend sein für die Frage des Überlebens des Unternehmens.

Im Zeitalter der Abmahnungen wird es für Unternehmen auch immer wichtiger, wettbewerbsrechtliche Anforderungen zu kennen und zu beachten.

Nicole Mutschke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Nicole Mutschke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH linnenberg

Was können wir für Sie tun?

Verträge stellen die Weichen für ein Unternehmen. Hier ist kein zeitliches Engagement des Unternehmers, sondern gute juristische Beratung entscheidend. Hier ist also nicht der Unternehmer, sondern der Rechtsanwalt gefragt!



Ihre kostenlose Ersteinschätzung!





Your browser does not support JavaScript!. Please enable javascript in your browser in order to get form work properly.